Der Clown und die Motorradmechanikerin

 

David geb.12.07.74 in England und Eva geb. 06.07.73 in der Schweiz, deren Lebensgeschichte aus einem Drehbuch hätte stammen können.

David ist in einem Familienzirkus groß geworden. Als er 8 Jahre alt war wollten seine Eltern eigentlich nur einen Sommerurlaub machen. Sie fuhren nie wieder zurück.

Aus den Wurzeln der Großeltern im Showbuisness und dem Zusammentreffen mit einer Zirkusgruppe in Spanien entsprang eine Idee, sie begannen Shows zu machen und wurden schon bald als Family Sardine auf den Straßen Europas und Afrikas bekannt.

 

1992 besuchte Eva, 19 Jahre jung, eins der ersten Theaterspektakel in Zürich. Von einem Straßenkünstler wurde sie in die Show einbezogen. Obwohl sie dabei mächtig klein mit Hut war, traf sie eine eigenartige Faszination. Gleich am nächsten Tag war sie wieder da und abends als die Künstler alle zusammen saßen, war sie schon ein Teil davon - ihr gegenüber saß David und der Rest ist Geschichte. Innerhalb einer Woche verkaufte sie (zum Leiden Davids) ihr Motorrad, brach ihre Lehre ab und packte ihre sieben Sachen.

 

Das erste Jahr tourten sie noch gemeinsam mit Davids Familienzirkus durch Italien, Deutschland, die Schweiz und Holland. Dann trennten sich diese Wege und zusammen erarbeiteten sie sich ihre ersten eigenen Shows. Ihr Weg führte sie durch ganz Europa, bis sie 1999 in der Prignitz ansässig wurden wo sie mittlerweile bekannt sind wie bunte Hunde. Seit 2005 sind sie zu festen Dannenwaldern geworden und mittlerweile auch mal wieder öfter auf Tour.

 

Die Kinder groß -

Emma bereit -

die Welt sie ruft -

der Künstler eilt.

 

PS: Und wer sich jetzt fragt wer Emma ist - ein Rätsel nicht - und doch zu finden, ganz nah und weit weit weg.

 

 

 

                             1990 Sizilien Palermo, Show auf dem berühmten Mondello1991 - Eva beim Frauen-Motorradrennen in der Schweiz